Startseite

Baltic Media Forum in Kiel: Staatssekretär Maurus würdigt beispielhafte Initiative für den Ostseeraum

Medien-Information 16.05.2008 Landesregierung Schleswig-Holstein

KIEL. Als wichtigen und konkreten Beitrag zur Völkerverständigung hat Staatssekretär
Heinz Maurus heute (16. Mai) das Baltic Media Forum bezeichnet. Das dreitägige Forum
im Haus der Wirtschaft in Kiel steht unter dem Motto "Der Ostseeraum - Boomregion im
Spannungsfeld zwischen EU und Russland" und wird veranstaltet vom Norddeutschen
Rundfunk in Zusammenarbeit mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und
der Academia Baltica.
"Europa wird nur leben, wenn seine Regionen auf der europäischen Bühne eine aktive
Rolle übernehmen. Heute werden die historischen und traditionellen Verflechtungen zwischen
den Ostseeländern neu belebt - in Politik und Wirtschaft ebenso wie in Kultur und
Gesellschaft", sagte der Chef der Staatskanzlei zur Eröffnung des Baltic Media Forums.
Die Zusammenarbeit an der Ostsee werde enger und die Region wachse zusammen.
Die Medien hätten dabei eine besondere Rolle gespielt, da sie diese Entwicklung durch
ihre Berichterstattung nach dem Ende der Ost-West-Teilung befördert hätten, so Maurus
weiter. Das Baltic Media Forum bezeichnete der Staatssekretär als beispielhafte Initiative,
die im Ostseeraum für das Wissen übereinander und das Verständnis untereinander
wichtig sei und einen wertvollen Beitrag leiste.

Staatssekretär Maurus bei der Eröffnungsveranstaltung am 16.05.08 in Kiel [Foto: Academia Baltica]

Den Inhalt dieser Seite als Download (PDF)