Startseite

 

Veranstaltungen im

 

1. Quartal   *   Januar   *   Februar   *   März
2. Quartal   *   April   *   Mai   *   Juni
3. Quartal   *   Juli   *   August   *   September
4. Quartal   *  Oktober   *   November   *   Dezember


Bei den Veranstaltungen finden Sie das jeweilige ausführliche Programm, sobald es vorliegt.



Für die Anmeldung zu einer Veranstaltung benutzen Sie bitte das ANMELDEFORMULAR
 
Bitte beachten Sie auch unsere Reise– und Stornobedingungen.

Wir senden Ihnen gerne unsere Halbjahresprogramme auf Anforderung zu.

Sie können das aktuelle Halbjahresprogramm auch als pdf-Dokument herunterladen:
Herbst/Winter 2022/2023

 


1. Quartal


Januar

3-23 27.-29. Januar 2023

Die Erben des Krieges

Krieg, Flucht und Vertreibung haben in vielen Familien stärkere Nachwirkungen hinterlassen, als uns oft bewusst ist. Oft finden sich tiefe Spuren des längst vergangenen Krieges im Leben der Kinder, Enkel und Urenkel wieder. Wir wollen die Auswirkungen des Krieges auf die zwischen 1930 und 1990 geborenen „Kriegskinder“, „Kriegsenkel“ und „Kriegsurenkel“ beleuchten. Im Mittelpunkt des Seminars stehen die Familiengeschichten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Leitung: Anita Knapek

Kosten: ca. 260 € im EZ

Programm folgt

 

Februar

4-23  8.-10. Februar 2023

Die baltischen Staaten

Vor mehr als 800 Jahren siedelten erstmals deutschsprachige Menschen auf dem Gebiet des heutigen Litauen, Lettland und Estland. Im Laufe der Jahrhunderte kamen, gingen und blieben Polen, Schweden und Russen – viele Deutsche wurden 1939 „Heim ins Reich“ umgesiedelt. Heute stehen die sicherheitspolitischen Herausforderungen für die drei Staaten wieder im Mittelpunkt des Interesses. Wir werden die aktuelle politische ebenso wie die kulturelle Entwicklung während der vergangenen 30 Jahre betrachten.

Leitung: Dr. Kirsten Schulze

 Kosten: ca. 210 € im EZ

Programm folgt

 

2-23 17.-19. Februar 2022

Familiengeschichte – Ortsgeschichte – Regionalgeschichte

Familiengeschichtsforschung in Ost- und Westpreußen beginnt mit der Suche nach familiären Daten und führt nicht selten zur Geschichte des Ortes und der Region. Ob Sie mit der Forschung beginnen oder Profi sind – unser Seminar ermöglicht den Austausch und vermittelt neue Methoden und Quellen zur Erforschung ihrer Familiengeschichte.
Seminar mit dem Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen

Leitung: Dr. Christian Pletzing

Kosten: ca. 230 € im EZ

Programm folgt

März

2. Quartal - folgt

    nach oben zum Seitenanfang